Rezepte

Zutaten (4 Personen):

  • 10 dag Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Stk. Schlierbacher Bio-Schlosskäse 62,5 g
  • 1/4 Liter Milch
  • 1 Liter Rindssuppe
  • 2 EL Sauerrahm

Zubereitung:
Speck und Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in wenig Fett anbraten. Mit Milch und Rindssuppe aufgießen und etwas köcheln lassen. Schlierbacher Schlosskäse in Würfel schneiden - in die Suppe geben und unter Rühren schmelzen. Zum Schluss mit Sauerrahm verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Petersilie nach Belieben abschmecken.
Serviertipp: Im Brottopf serviert ist die Schlierbacher Schlosskäse-Suppe eine wahre Augenweide!

Zutaten (4 Personen):

  • 125 g Schlierbacher Bio-Schlosskäse
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 3 EL Kräuteressig
  • 2 EL Öl
  • Salat der Saison

Zubereitung:
Jungzwiebel in feine Ringe schneiden - mit Essig und Öl vermischen und Salat darin marinieren. Schlosskäse auf einem Teller gemeinsam mit dem marinierten Salat anrichten. Übrige Marinade über den Schlosskäse gießen, mit Schnittlauchröllchen und nach Belieben mit Heidelbeeren garnieren. Dazu empfehln wir getoastetes Baguette und Pfirsich-Curry-Chutney.

Zutaten (4 Personen):

  • 150 g Soft-Marillen
  • 150 g Feta (zerbröselt)
  • 150 g Schlierbacher Bio-Ziegenfrischkäse Natur
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Blätterteig
  • 1 Ei

Zubereitung:
Rohr auf 200°C vorheizen. 
Soft-Marillen klein schneiden. Feta, Ziegenfrischkäse und Marillen verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronenschale abschmecken.
Blätterteig in 8 Streifen schneiden. Ca. 1 EL Fülle mittig auf jedem Streifen verteilen. Teig beidseitig über die Fülle einschlagen und leicht andrücken. Stangerl etwas in die Länge ziehen und zu Schnecken einrollen. Mit Ei bestreichen und im Rohr ca. 25 Minuten goldbraun backen.